• Volkswagen
  • Audi
  • Skoda
  • Porsche
  • Volkswagen Nutzfahrzeuge
  • Ford
  • Ford Nutzfahrzeuge
  • Volvo
  • Kia
  • Streetscooter

TöFi Ratgeber: Probefahrt

10.06.2016

So wird die Probefahrt ein voller Erfolg

Eine Probefahrt ist für viele der erste Schritt zum Traumwagen, doch es gibt einige Dinge, auf die man vor und während der Fahrt achten sollte.

Das Auto starten

Achten Sie bereits beim Start auf die Geräusche des Motors. Ein rasseln deutet auf Probleme hin. Natürlich hört sich jeder Motor ein wenig anders an, im Vorteil sind Personen, die bereits mehrere Fahrzeuge eines Modells Probe gefahren sind. Wenn sich die Motorgeräusche stark unterscheiden ist Vorsicht geboten.

Während der Fahrt

Wenn es der Verkehr erlaubt oder Sie auf einer abgelegenen Straße sind sollten Sie kurz das Lenkrad loslassen, um zu testen, ob das Lenkrad nach links oder rechts zieht. Wenn das der Fall ist, dann kann es entweder auf eine falsche Spureinstellung oder im schlimmsten Fall sogar auf einen Unfallschaden hindeuten.

Gänge schalten

Schalten Sie alle Gänge durch, alle Gangwechsel sollten leichtgängig sein und sich vom Gefühl ähneln.

Bremsen

Zieht der Wagen beim Bremsen nach rechts oder links deutet das auf ein Problem mit den Bremsen hin. Das ABS können Sie prüfen, indem Sie eine Vollbremsung machen. Die Räder sollten nicht blockieren und es sollten keine Bremsspuren entstehen.

Flüssigkeiten

Die Anzeigen für die Kühlwassertemperatur und die Öltemperatur sollten auch bei höherem Tempo oder Stadtverkehr immer im mittleren Bereich bleiben.

Das Autohaus Link wünscht Ihnen eine gute Fahrt!

Hier gehts zur Autohaus Link Fahrzeugbörse

Kontakt

Telefon: +49 2151-339 450
E-Mail: info@autohauslink.de

TöFi Ratgeber: Probefahrt
Tölke & Fischer GmbH & Co. KG